Endlich – unsere Schule macht wieder auf.

Seit einer Woche durften wir unsere Schule wieder ein klein wenig öffnen und zumindest unsere 4. Klässler konnten in den Unterricht zurückkehren. Nach nun über 6 Monaten ohne schulische Bildung für unsere Lovely Ones freuen wir uns sehr über diesen ersten Schritt der Schulöffnung, der mit den Abschluss- und Übergangsklassen beginnt.

Da auch in Kenia die Infektionszahlen wieder nach oben gehen, ist an einen Schulalltag im Normalzustand noch nicht zu denken. Die Auflagen und Hygieneregeln für die Schulöffnung sind sehr streng und Solomon und die Lehrer, die sich nach dem Kontaktverbot wieder regelmäßig treffen konnten, haben sich gut vorbereitet. Neben dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, wurden zwei mobile Händewasch-Stationen aufgebaut und ausreichend Flächen- und Handdesinfektionsmittel besorgt.

Vielen Schulen in unserer Nachbarschaft erging es nicht so gut, weil sie keine Unterstützung hatten und keine Schulgebühren einnehmen konnten. Der Lockdown hat in Nairobi dazu geführt, dass viele privat geführte Schulen dauerhaft schließen mussten. Um so dankbarer sind unsere Lovely Ones, die Lehrer und Solomon, dass wir sie durch unsere finanzielle Unterstützung relativ schadlos durch den Lockdown begleiten konnten und auch weiterhin können. Vielen herzlichen Dank an alle freudigen Spenderinnen und Spender, die unsere Lovely Ones so treu unterstützen.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s