wir

Wir sind die Fürsprecher und Unterstützer der Lovely Ones.

Wir wollen unsere Begeisterung und unser Herz für die liebenswerten Kinder nach außen tragen und teilen.

Wir – das ist ein bunt zusammengewürfelter Haufen von Leuten, die gerne helfen und gerne teilen.

Geschichte

Im Januar 2010 enstand im Zuge eines Seminars zur Lehrerbildung in Nairobi die Idee eine neue Schule für die Kinder in Kayole zu gründen.

Ein kenianischer Besucher des Seminars zur Lehrerbildung hatte den großen Herzenswunsch in seinem Slum etwas zu verändern.

Er wollte Möglichkeiten und Perspektiven schaffen, damit die Kinder in seiner Umgebung den Kreislauf der Armut durchbrechen können.

Gemeinsam überlegten wir uns, wie eine Schule ohne finanzielle Ressourcen vor Ort realisiert werden kann.

Durch Großzügigkeit von Freunden und Familie in Deutschland konnten einige finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, so dass eine Wellblechhütte mit drei Klassenzimmern angemietet werden konnte.

Genau drei Jahre später, im Januar 2013, konnte durch einen wachsenden Stamm an Unterstützern ein weiterer Umzug stattfinden.

Die Lovely Ones haben nun ein Schulgebäude aus massivem Stein mit einer sicheren, verschließbaren Eingangstüre und mehreren Klassenzimmern.

Schulhaus

Im Juni 2014 konnten wir unserer Schule endlich wieder einen Besuch abstatten und die Lovely Ones wieder treffen.

Reunion

Motivation

Wir sind reich beschenkt mit Wohlstand, Bildung und zahlreichen Möglichkeiten und Perspektiven.

All diese Privilegien haben die Lovely Ones nicht.

Das finden wir ungerecht.

Wir wollen nicht wegschauen, sondern unseren Wohlstand und unsere Ressourcen teilen, um einen Unterschied zu machen.

Ziele

Wir wollen mit dem Lovely Ones E.C.D. & Tuition Center in Kayole einen Unterschied in dieser Welt machen und den Lovely Ones eine echte Perspektive bieten.

Dafür formulieren wir folgende Ziele für unser Handeln:

1. Wir wollen schutzlose Kinder und Waisen in Kayole aufbauen, inspirieren und verändern.

2. Wir wollen die Kinder in Kayole vor Missbrauch und Straffälligkeit schützen.

3. Wir wollen die traumatisierten Opfer der post-election-violence therapeutisch unterstützen und verändern.

4. Wir wollen die Bewohner von Kayole in diesen Veränderungsprozess einbeziehen.

5. Wir wollen den Kreislauf der Armut in Kayole durchbrechen.

Wir wollen unsere Ziele erreichen, in dem wir
– regelmäßig finanzielle Unterstützung sicher stellen!
– die Mitarbeiter der Schule coachen!
– die Lovely Ones in unsere Gebete mit einschließen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s